Musikinstrumente für Kinder


, Musikinstrumente für Kinder

So manch einer wünscht sich, dass sein Kind das nächste musikalische Wunderkind wird. Daher ist es sinnvoll, das beste Instrument für Ihr Kind zu finden, um so schnell wie möglich mit den Übungen beginnen zu können. Wir alle kennen die Vorteile, die das Spielen eines Instruments mit sich bringen und wissen, dass es sich lohnt, diese Fähigkeit zu erlangen.

Was sind also die besten Instrumente, die ein Kind lernen kann? Achten Sie bei der Suche auf die Kombination aus Einfachheit, Kosten, Persönlichkeit und nehmen Sie am besten die folgenden Instrumente in die engere Wahl:

  • Ukulele
  • Klavier
  • Perkussion
  • Trompete

Wenn Sie sich für ein Instrument für Ihr Kind entschieden haben, müssen Sie auch entscheiden, wie es es lernen soll und woher es kommen soll. Darüber werden wir weiter unten sprechen und auf jedes Instrument im Einzelnen eingehen.

Ukulele – für Kinder sinnvoll

, Musikinstrumente für Kinder

Dies ist das Instrument, das im Hintergrund des Traumurlaubs leise spielt. Es bringt Bilder von sanften Wellen und warmen Sonnenstrahlen zum Vorschein.

Die Ukulele ist ein großartiges Instrument für Anfänger, weil sie dazu führen kann, verschiedene Instrumente wie die Gitarre oder jedes andere Saiteninstrument zu erlernen.

Sie können eine Ukulele für etwa 30 Euro bei Amazon kaufen*, sie ist also einfach und billig zu kaufen. Ukulelen sind auch klein, so dass sie perfekt für kleine Hände und Finger geeignet sind.

Weil sie so klein sind, können Ukulelen leicht auf Familienausflüge mitgenommen, zum Unterricht und zu Vorträgen transportiert werden. So kann man überall leicht üben, so dass Ihr Kind auf dem neuesten Stand seiner Fähigkeiten bleiben kann.

Eine Ukulele hat vier Nylonsaiten, die Sie anschlagen oder zupfen, um Akkorde und Noten zu erzeugen. Das Nylon ist ein hervorragendes Einstiegsmaterial für jüngere Kinder, da es weicher an den Fingern ist und ihnen nicht so sehr wehtut.

Mit nur vier Saiten, die man im Auge behalten muss, dauert das Erlernen der Ukulele nicht allzu lange und ist relativ einfach.

Klavier / Kinderpiano

, Musikinstrumente für Kinder

Auf dieser Liste ist das Klavier wahrscheinlich das am schwersten zu erlernende Instrument für ein Kind. Es hat so viele Tasten, dass das Erlernen der verschiedenen Noten überwältigend sein kann. Auch die Koordination beider Hände auf einmal kann schwierig sein.

Der Kauf eines Klaviers ist auch teuer* und es wird schwierig sein, einen Weg zu finden, es leicht zu transportieren. Wenn Sie auf Reisen gehen, müssen Sie sicherstellen, dass es überall ein Klavier gibt, wenn Sie möchten, dass Ihr Kind üben kann.

, Musikinstrumente für Kinder, Musikinstrumente für Kinder

Der Kauf einer Keyboards ist eine etwas billigere und einfachere Möglichkeit, das Klavier zu lernen. Allerdings werden Sie am Ende einige Qualitätseinbußen hinnehmen müssen, wenn Sie sich für den Weg über die Keyboards entscheiden.

Bei Amazon können Sie eine solche für unter 60 Euro finden*. Teure Exemplare haben immer einen besseren Klang, aber das ist für den Anfang auch zu vernachlässigen.

Trotz all der zusätzlichen Arbeit, die mit der Beschaffung, dem Erlernen und Üben eines Klaviers verbunden ist, ist es das absolut wert. Das Erlernen des Klaviers gibt Ihrem Kind die tiefste Grundlage, wenn es um Musik geht. Sobald Sie Noten für Klavier lesen können, können Sie auch Noten für jedes andere Instrument lesen.

Sie müssen ein Klavier auch nicht stimmen, besonders wenn Sie eine elektrische Tastatur haben.

Perkussion – Rhythmusinstrumente

, Musikinstrumente für Kinder

Mit Rhythmusinstrumente müssen sich Ihre Kinder keine Sorgen machen, irgendwelche Noten zu lernen (d.h. bis sie zu Perkussionsinstrumenten mit Noten, wie z.B. einem Xylophon oder einer Pauke kommen). Außerdem macht es immer Spaß, auf Dingen rumzuklopfen.

Wenn Sie mit dem Klavier anfangen, gibt ihnen das einen großen Vorsprung, wenn es darum geht, die Tasteninstrumente der Schlagzeugabteilung, wie Xylophon, Marimba, Glocken, Glockenspiel und Vibraphon zu erlernen.

Diese Fertigkeit wird äußerst nützlich sein, wenn Ihr Kind anfängt, in Bands der Schule zu spielen.

, Musikinstrumente für Kinder, Musikinstrumente für Kinder

Schlagzeug ist die beliebteste und gebräuchlichste Art, Perkussion zu spielen. Sie sind teuer und Sie werden am Ende mehrere Sets kaufen müssen, wenn Ihr Kind aus dem Set herauswächst. Bei Amazon können Sie ein qualitativ hochwertiges Junior-Schlagzeug für 69,95 Euro erwerben.

Wenn Ihr Kind das Schlagzeug gut spielen kann, wird Ihr Kind vielleicht mal eine Band gründen oder im lokalen Ensembles spielen.

Wenn Sie keine Lust haben, ein Schlagzeug zu kaufen, oder zumindest warten wollen, bis Ihr Kind groß genug ist, um ein Standard-Schlagzeug zu spielen (so müssen Sie nicht so viele Sets kaufen, wenn es erwachsen wird), können Sie Ihr Kind einfach auf einer Snare anfangen.

So können sie die Grundlagen lernen und dann einen reibungslosen Übergang vollziehen. Sie können eine Snare, einen Ständer, einen Übungsblock, Stöcke und eine Tasche für Stöcke für weniger als 100 Euro bei Amazon* kaufen.

Trompete – für Kinder geeignet

Trompeten sind für Kinder ein attraktives Instrument, weil sie glänzend und laut sind. Was könnte man sich mehr wünschen?

Die Trompeten haben nur drei Tasten, so dass es leicht und einfach ist, die Noten zu lernen.

Bei einem Blasinstrument wie der Trompete gibt es viel mehr Dinge, über die man den Überblick behalten muss, um es zu spielen. Man muss sich auf seinen Mund, seine Atmung und seine Finger konzentrieren.

Trompeten sind ziemlich billig und leicht zu transportieren. Sie brauchen auch nur eine Größe. Sie können eine für unter 100 Euro bei Amazon kaufen.

Die Leute fühlen sich zu Trompeten hingezogen, weil sie in fast jedes Musikgenre passen. Klassische Musik, Choräle, Jazz, sogar Pop. Wenn Ihr Kind wirklich gut mit der Trompete zurechtkommt, haben sie viele Möglichkeiten vor sich.

Das Instrument lernen – musikalische Früherziehung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Kind die nötige Anleitung geben können, damit es gut an seinem Instrument wird.

Lokaler Unterricht – Der Unterricht ist in der Regel teuer, aber es ist ein hilfreicher Einzelunterricht. Der Unterricht bedeutet auch, dass Sie zu ihrem Räumlichkeiten reisen müssen, so dass der Transport von Instrumenten ein Problem sein könnte. Auch die Anmeldung Ihres Kindes zum Unterricht bei einem Fremden birgt offensichtliche Gefahren.


Agentur – Dies ist eine sicherere Version des lokalen Unterrichts, wenn auch vielleicht eine teurere. Wenn Sie über eine Agentur gehen, wissen Sie, dass der Ausbilder, den Sie bekommen, überprüft und genehmigt ist. Agenturen geben in der Regel auch Vorträge ab.


Schulbands – Die Anmeldung Ihres Kindes zu einer Band, einem Orchester oder einer anderen Musikklasse ist die einfachste, billigste und meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, um sicherzustellen, dass es einen angemessenen Unterricht erhält. Sie bekommen nicht nur einen Einzelunterricht, sondern einen Lehrer, der weiß, wie man unterrichtet und wie man spielt. Es gibt Konzerte, tägliche Gruppenübungen und Zugang zu Instrumenten.


Sie selbst – Wenn Sie ein Instrument spielen können, könnte es von Vorteil sein, Ihrem Kind das Instrument selbst beizubringen. Sie erhalten Einzelunterricht von jemandem, der das Vertrauen hat, und es ist kostenlos. Sie haben auch mehr Kontrolle darüber, wie und wann sie üben.

Online können Sie Dinge wie Akkorde, Noten und Anleitungen kostenlos lernen, indem Sie auf Google oder YouTube gehen. Sie können auch online kostenlose Noten erhalten.

Recent Content

Top