Test: Amazon Fire Tablet für Kinder


Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Amazons Fire HD-Tablettserie hat eine natürliche Anziehungskraft auf Eltern. Grund dafür sind die niedrigen Preisen, anständigen Spezifikationen und Zugang zu einer großen Welt von Anwendungen und Funktionen.

Aber es sind immer noch Allzweckgeräte, die sich an Erwachsene richten und darüber hinaus speziell an die Mitglieder von Amazon Prime. Ab 2014 jedoch kam eine parallele Serie von Kids Edition* Fire-Tabletts. Mit gleicher Grundausstattung an Hardware, Zubehör und Software (und höhere Preise).

Das beste Tablet für Kinder

iPad sind z. B. ein wenig günstiger als früher, denn die Startpreise sind in den letzten Jahren gefallen*. Aber das ist immer noch eine Menge Vertrauen, das man in kleine Hände legen muss. Kinder verstehen vielleicht nicht, wie empfindlich diese Geräte sein können. Und obwohl es spezielle Kindertabletts und Kindercomputer schon seit Jahren gibt, sind es in der Regel nur Low-End-Geräte. Einige kommen mit in einer Handvoll vorinstallierter No-Name-Apps. Andere sind in der Handhabung und Verarbeitung einfach schlecht.

Das Amazon Fire HD Kids Tablet

Neben den Standardmodellen gibt es auch die bereits erwähnten Kids Edition-Versionen der Fire HD 7, 8 und 10. Einen Vergleich der Modelle führen wir weiter unten auf.

Unterschiede zur Standart-Version

Diese kinderfreundlichen Modelle sind physisch identisch mit den regulären Versionen. Der Unterschied liegt im Zubehör, in der Software und im Support. Auf den ersten Blick scheint es verrückt zu sein, für ein Tablett in der Kinder-Version mehr zu bezahlen, aber die Rechnung macht tatsächlich mehr Sinn, als man denkt.

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Preisvergleich

Das Amazon Fire HD 8 mit 8-Zoll Display und 32 GB kostet aktuell knapp 75€. Die Fire HD 8 Kids Edition kostet aktuell knapp 125 € (Preise können sich ändern*), ebenfalls für die 8-Zoll-Version mit 32 GB Speicherplatz.

Die Amazon Tablet-Hülle

Der erhöhte Preis kann man zum einen mit der zusätzlichen Hülle rechtfertigen. Amazon verkauft diese separat* für etwa 10 €. Ich habe seit Jahren eine ähnliche Hülle für mein iPad.

Eine zweijährige „no questions asked“-Garantie

Das Gehäuse ist schön, aber hier kommt der wahre Seelenfrieden ins Spiel. Zertrümmerter Bildschirm? In den Schlamm geworfen? Amazon wird ihn in den ersten zwei Jahren kostenlos ersetzen. Das ist beruhigend und sehr kundenorientiert.

Doppelte Speicherung

In jedem Fall erhöht Amazon den Speicher gegenüber dem „Erwachsenen“-Modell. Beim Kauf der Kids Edition des Fire 7 erhalten Sie 16 GB statt 8 GB, während Sie beim HD 8 32 GB statt 16 GB erhalten. Beide sind über die microSD-Karten weiter erweiterbar.

FreeTime unlimited 1 Jahr kostenlos

Dieser Netflix-ähnliche Abonnementdienst ist randvoll mit kindergerechten eBooks, Filme und Videospielen. Nach 12 Monaten muss man für den Dienst als Amazon-Prime-Mitglied monatlich 2,99 Euro * zahlen. Für Nichtmitglieder sind es 4,99 Euro. Das sind etwa 35 Euro pro Jahr. Das alles summiert sich etwa auf die 50 Euro Preisunterschied für die Kinderversion gegenüber der Standardtablets.

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Größter Bonus: FreeTime unlimited

Von den Extras, die in der Kinderausgabe der Fire-Tabletten enthalten sind, mag das Abonnement von FreeTime Unlimited am wenigsten nützlich erscheinen. Eigentlich ist es Amazons Geheimwaffe und wegen des Wertes und der Flexibilität, die es bietet, fast kriminell unauffällig.

Die vielen Apps von FreeTime

Die große Maße der Apps erschlägt einen erstmal, aber ich war positiv überrascht. Die Angebote sind sehr breit gefächert. Vieles Anwendungen sind von so hoher Qualität, dass die Kids es genießen werden, einfach nur zufällig neue Dinge auszuprobieren.

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Die Inhalte

Die Mediathek scheint von Amazon Prime zu sein, also bekommen Sie dort nichts Neues, aber die eBooks und Apps bieten einen großen Mehrwert. Die eBooks sind für das Bildschirmformat sehr gut formatiert. Einige arbeiten entweder im Quer- oder im Hochformat, aber andere sind auf die eine oder andere Ansicht beschränkt.

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Kostenlose Spiele

Die Apps sind meist Spiele. Viele davon sind kostenlos (und nein, Kinder können nicht selbstständig zusätzliche Einkäufe tätigen), aber eine große Anzahl ist überraschend hochwertig. Die Auswahl ist einfach zu gigantisch und es macht kein Sinn, auf einzelne Spiele einzugehen. Man entdeckt immer wieder neue Abenteuer und Herausforderungen im unendlichen App-Gewimmel.

Amazon FreeTime Erfahrungen

Meine 7-jährige Tochter verwendet FreeTime Unlimited seit einigen Wochen und ist ein großer Fan. Man kann Sie damit selbständig hantieren lassen und sie genießt die Freiheit, über ihre Inhalte selbst zu entscheiden zu können.

Bedienung von FreeTime

Bei der Einrichtung von FreeTime wählen Sie den Altersbereich der Medien aus, die angezeigt werden sollen. Das ändert den Umfang der Bücher, Videos und Apps.

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Ein Kind (oder Kinder, da Sie gegen Aufpreis mehrere Profile einrichten können) erhält eine benutzerdefinierte Schnittstelle. FreeTime hat einen blauen Hintergrund und eine Handvoll großer Kategoriesymbole. Es ist auch nur im Querformat verfügbar, obwohl einige Apps und eBooks auch im Hochformat arbeiten, während sie benutzt werden.

Es gibt kein Pinch-to-Zoom. Aber durch doppeltes Antippen von Text wird er in einer größeren Blase angezeigt. Lesen Sie einen Klappentext und streichen Sie dann mit einem Finger nach links, um den Text automatisch vorwärts zu bewegen.

Dank getrennter Eltern- und Kinderprofile kann dieses Tablett für Sie und Ihre Kinder eine doppelte Aufgabe erfüllen, indem es die Anwendungen und Videos für Kinder von Ihren Kindle-Büchern, R-Rated-Filmen und Erwachsenenspielen getrennt hält. Das Hauptproblem wird der Streit darüber sein, wer es benutzen darf. Aber bei diesen Preisen können Sie genauso gut zwei bekommen.

Nachteile

Es ist schwierig herauszufinden, welche Inhalte Sie tatsächlich heruntergeladen haben. Die Symbole für „verfügbare“ und „heruntergeladene“ Inhalte vermischen sich und sind praktisch nicht voneinander zu unterscheiden. Das Werbegeschenk ist ein kleines Häkchen in der linken unteren Ecke der heruntergeladenen Inhalte, also halten Sie die Augen offen.

Mehr Speicher gegen Aufpreis

Apropos Herunterladen: Die 8-Zoll-Kids-Edition beginnt mit 32 GB SSD-Speicher, doppelt so viel wie beim Basismodell. Dieser sollte fürs erste reichen. Die Inhalte sollten regelmäßig auf Daseinsberechtigung geprüft und ggf. entfernt oder extern gespeichert werden. Wenn dieser interne Speicher voll wird, gibt es einen microSD-Kartensteckplatz, der bis zu einer 256-GB-Karte Platz bietet. SD-Karten in dieser Größenordnung können sehr teuer sein*.

Amazon FreeTime – Elterneinstellungen

Der Teil von FreeTime, auf den Sie ohne ein Abonnement zugreifen können, ist unter umfassender elterlicher Kontrolle. Der Schlüssel dazu ist die Möglichkeit, Zeitlimits für die Nutzung des Tabletts festzulegen. (Das ist auch eine übliche Funktion, ähnlich wie bei Nintendo Switch oder anderen Geräten).

Sie können das System zum Beispiel so einstellen, dass es um 20 Uhr in den Schlaf geht und erst um 8 Uhr morgens wieder aktiviert wird. Auch für Wochentage können unterschiedliche Zeitpläne festgelegt werden. Aber das ist nur der Anfang.

Fire HD 8 für Kinder einrichten

Ich kann die Gesamtdauer des Bildschirms auf 1 Stunde, 4 Stunden beschränken oder unbegrenzt lassen. Oder ich kann Zeitlimits für bestimmte Inhaltskategorien festlegen. Von Büchern über Apps und Videos bis hin zum mitgelieferten Webbrowser (der zu einer genehmigten Whitelist von Websites führt). Ich kann auch „Bildungsziele“ festlegen und 30 Minuten E-Book-Lesen verlangen, bevor ich den Zugang zu Apps und Videos erlaube. Ein Elternteil kann diese Steuerelemente mischen und anpassen, um die Erfahrung zu verfeinern.

Einen Eltern-Tipp werde ich hier teilen: Sie können den eingebauten Timer verwenden, damit dass das Fire-Tablett genau um 20 Uhr (oder zu einer anderen von Ihnen gewählten Zeit) abschaltet. Das Festlegen dieser Regel kann sehr viel einfacher sein, als jeden Abend aufs neue zu diskutieren.

Die elterlichen Zeit- und Inhaltseinstellungen des Amazon Fire HD sind nicht unbedingt einzigartig – für die meisten Geräte findet man ähnliche Werkzeuge. Aber ich schätze es, dass sie auf einer einfachen Seite angeordnet sind und dass sie einen so hohen Grad an Details bieten. Für den Zugriff ist eine spezielle elterliche PIN erforderlich und Sie sind auch über das Internet zugänglich.

Der Vergleich: Amazon Fire HD 7, 8 oder 10

Von Amazons Tablet gibt es mittlerweile verschiedene Versionen, hier sind einige technische Unterschiede.

Prozessor und Leistung

Sowohl die 7- als auch die 8-Zoll-Modelle verfügen über einen 1,3 GHz ARM-Prozessor. Aber die HD 8 bietet 50 Prozent mehr RAM, nämlich 1,5 GB gegenüber 1 GB.
Das Fire HD 10 übertrifft beide, mit 2 GB RAM und einem 1,8 GB Quad-Core ARM-Prozessor.

Lautsprecher-Klang

Ein weiterer großer Unterschied zwischen den Versionen ist der Ton. Der Fire HD 8 hat zwei Lautsprecher an der Unterseite des Tabletts, die durch zwei Aussparungen im Gummikoffer feuern. Der Fire 7 hat nur einen einzigen Lautsprecher. Der Klang des kleineren Tabletts ist weitaus schlechter. Gut genug für eine gelegentliche Videostreaming-Sitzung, aber nicht gerade befriedigend. (Zum Glück haben beide Tabletts standardmäßige 3,5-mm-Kopfhörerbuchsen, die bei Telefonen immer seltener werden).

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Die 8-Zoll-Version ist in vielerlei Hinsicht besser als die 7-Zoll-Version, mit einem Bildschirm mit höherer Auflösung, schnellerer Leistung, mehr Speicherplatz und noch schöneren Sound.

Amazon Fire HD 10 ist das Beste

Fire HD, Test: Amazon Fire Tablet für KinderFire HD, Test: Amazon Fire Tablet für Kinder

Nichts an der eigentlichen Hardware des Fire HD 8 wird Sie umhauen, aber als erstes Tablet für Kinder reicht es vollkommen aus. Für ein höherwertiges Erlebnis hat die 10-Zoll-Version des Amazon Fire HD 10 einen besseren Prozessor und ein besseres Display, kostet dafür aber knapp 200€*.

Kinderzimmer-Komplett-Fazit

Mit seiner dick gepolsterten Schaumgummi-Hülle ist die Kids Edition des Fire HD 8 für kleinere Stürze gewappnet. Unter dieser Schutzhülle befindet sich jedoch das gleiche Fire HD 8, das uns auch in der Standardversion schon so gut gefallen hat. Dank der guten Leistung, des guten Bildschirms, der guten Akkulaufzeit und des sehr guten Preises, bereuen wir die Anschaffung nicht.

Dazu kommt das gepolstertes Gehäuse, eine zusätzliche Garantie, mehr internen Speicherplatz und ein einjähriges Abonnement für Amazon FreeTime.

Ich war ein ernsthafter Skeptiker, was den Wert von Amazons FreeTime Unlimited-Service angeht. Aber als Elternteil kann mir definitiv vorstellen, dass ich dafür in zukünftigen Jahren bezahlen werde.

Recent Content

Top